Blog

Klimawandel schlimmer als gedacht?

Mittlerweile habe ich den Satz schon so irritierend oft gelesen und gehört, dass ich mich dazu auslassen muss: Der Klimawandel laufe „schneller (ab) als gedacht“ beziehungsweise sei „schlimmer als gedacht“.Ob es die Brände in Kalifornien, Sibirien oder Australien sind, bei denen zusätzlich große Mengen an Treibhausgasen frei werden, der Schwund…
Weiterlesen

Deutschland ohne Wald? Eindrücke aus dem Urlaub (2)

Es öffnet mir immer wieder die Augen, Umweltveränderungen direkt zu erleben, statt nur theoretisch davon zu wissen. Unser aktuelles Urlaubsziel waren die Wälder in Tschechien und den deutschen Grenzgebieten in Bayern und Sachsen. Statt wie erwartet durch üppiges Grün führt uns die Waldwanderung durch das braune Gestrüpp toter Fichten. Weit…
Weiterlesen

Corona und Klimaschutz: fight every crisis

  Die Wissenschaft warnt die Menschheit vor einem Problem. Politiker machen sich kundig und beschließen schnelle und wirksame Maßnahmen, um die Menschen zu schützen. Die Bevölkerung unterstützt die Maßnahmen und schränkt sich freiwillig ein - ohne das Problem selbst schon wahrzunehmen, aber aus Vorsicht, Rücksicht und wegen ihres Vertrauens in…
Weiterlesen

Kippt das Klima?

In den Medien hört und liest man immer wieder, der Klimawandel würde sich ab einem bestimmten Punkt „verselbstständigen“ oder „unumkehrbar“ werden. Dahinter verbirgt sich das Szenario, dass das Klima in einem Land, einer Region, oder auf der ganzen Welt plötzlich wie ein überdüngter See oder ein kenterndes Kanu umkippt, und…
Weiterlesen