Blog

Woher die Klimaforschung weiß, dass der Mensch das Klima verändert – eine forensische Spurensuche

Unter Klimaaktivistinnen und ihren Anhängern mache ich gelegentlich ein Experiment: Ich frage sie, warum sie eigentlich überzeugt sind, dass wir Menschen das Klima beeinflussen. Häufig bekomme ich dann Aussagen zu hören wie „Weil das ja klar ist“, „Ich traue es den Menschen eben zu“, „Es passt ins Bild“, oder „Person…
Weiterlesen

Der schnellste Wahl-O-Mat der Welt

Zum Benutzen des Wahl-O-Mat hier klicken. Alle im Bundestag vertretenen Parteien außer der AfD streben an, den KW auf 1,5°C zu begrenzen, wie es auch im Klimaschutzabkommen von Paris beschlossen wurde. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es nur noch ein begrenztes CO2-Budget pro Mensch, das wir emittieren dürfen. Man…
Weiterlesen

Wahlkampf gegen die Naturgesetze

Dass ein Wahlkampf nicht immer komplett ehrlich ist, weil Parteien Dinge übervereinfachen und zuspitzen, daran bin ich ja gewöhnt. Aber wenn die Wahlprogramme allesamt gegen die Naturgesetze argumentieren, macht einen als Wissenschaftler doch manchmal etwas fertig. Denn alle im Bundestag vertretenen Parteien schreiben, dass sie sich dem 1,5°C-Ziel verpflichtet fühlen…
Weiterlesen

Klimaneutral fliegen – geht das?

Nachdem ich zum wiederholten Male Aussagen der Luftfahrtindustrie gehört oder gelesen habe, die wissenschaftliche Erkenntnisse ausklammern oder verfälscht darstellen, ist es mir ein Bedürfnis, zwei Fragen zu beleuchten: Warum ist das Fliegen so klimaschädlich? Und ist eine klimaneutrale Luftfahrt möglich? Recherchiert man nach den klimawirksamen Emissionen bei Flugreisen, stößt man…
Weiterlesen

CO₂: Wenig aber wirksam?

Der CO₂-Gehalt der Atmosphäre ist gerade auf über 415 ppm gestiegen, wie Messungen der NASA zeigen. Leider ist sogar die Rate dieses Anstiegs noch immer zunehmend, trotz aller Klimaschutzbekundungen - selbst nach einem Jahr mit Corona lässt sich kein Knick erkennen - dazu ist die Minderung der Emissionen einfach zu…
Weiterlesen

R.I.P. White Christmas? Kommunikationsversuche eines Klimamodellierers

Wie jedes Jahr wünschen sich alle weiße Weihnachten. Wie fast jedes Jahr wird daraus wohl nichts. Verwunderlich ist das kaum, schließlich zählte reges Schneetreiben (zumindest für Bewohner der norddeutschen Tiefebene wie mich) noch nie zu den typischen Wetterphänomenen der Weihnachtszeit, und wird es dank Klimawandel auch so schnell nicht werden.…
Weiterlesen

Wie werde ich klimaneutral? Zwölf CO₂-Rechner im Test

Klimaschutz muss nicht schwer sein Um die weltweiten Klimaziele zu erreichen, müssen die Treibhausgasemissionen in den nächsten Jahren drastisch sinken. Bei der gegenwärtigen Emissionsrate bleiben nur noch 7 Jahre, um das im Pariser Abkommen festgelegte 1,5°C-Ziel einzuhalten, und 25 Jahre, um das 2°C-Ziel einzuhalten. Derzeit emittiert jeder Bewohner Deutschlands ca.…
Weiterlesen

Buchtipp: Grafiken für eine bessere Welt

Den politischen Humor in Deutschland hatte ich bisher ja verloren geglaubt: Altbackene Karikaturen, „Torten der Wahrheit“ oder ähnliche den Zeitungsrand zierende Versuche, die selten überraschend oder innovativ daherkommen, weil sie genau das darstellen, was wir eh schon wissen; Comedy-Sendungen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens, in denen Humor meist darin besteht, auf möglichst…
Weiterlesen

Buchrezension: Pia, Alex und das Klimaprojekt

Beim Klimawandel in der Literatur mag man noch zuallererst an trockene Sachbücher a la „Was ist Was“ oder düstere Öko-Dystopien denken. Die Chance liegt jedoch nicht allein in Erklärungen und Warnungen, sondern in Geschichten, die uns schwelgen lassen, indem sie uns an unsere Empathie mit der Umwelt und den Menschen…
Weiterlesen

Klimawandel schlimmer als gedacht?

Mittlerweile habe ich den Satz schon so irritierend oft gelesen und gehört, dass ich mich dazu auslassen muss: Der Klimawandel laufe „schneller (ab) als gedacht“ beziehungsweise sei „schlimmer als gedacht“.Ob es die Brände in Kalifornien, Sibirien oder Australien sind, bei denen zusätzlich große Mengen an Treibhausgasen frei werden, der Schwund…
Weiterlesen

Klimawandel-Computerspiel: A new beginning

Grafik-Adventures des Point-and-click-Genres verbinden traditionellerweise komplexe Rätsel mit einer packenden Story, hübschen Zeichnungen und gelegentlich auch einer ordentlichen Portion Humor. A new beginning, ein Spiel des deutschen Spieleentwicklers Daedalic, ist nicht nur ein weiteres Lebenszeichen dieses großartigen Genres, sondern hat zugleich noch einen ernsten wissenschaftlichen Hintergrund: den Klimawandel. Vom Konzept…
Weiterlesen

Deutschland ohne Wald? Eindrücke aus dem Urlaub (2)

Es öffnet mir immer wieder die Augen, Umweltveränderungen direkt zu erleben, statt nur theoretisch davon zu wissen. Unser aktuelles Urlaubsziel waren die Wälder in Tschechien und den deutschen Grenzgebieten in Bayern und Sachsen. Statt wie erwartet durch üppiges Grün führt uns die Waldwanderung durch das braune Gestrüpp toter Fichten. Weit…
Weiterlesen

Spieletest: Keep Cool

Dieser Blogbeitrag ist Teil meines Artikels „Klimaschutz spielend lernen“ auf www.wissenschaftskommunikation.de. Das Problem des Klimawandels ist wie geschaffen für eine Umsetzung als Spiel: Verschiedene Akteure befinden sich in einem Wettbewerb, bei dem allzu egoistische Handlungen jedoch allen gemeinsam schaden. Eine besonders stringente Umsetzung dieses Prinzips ist das Brettspiel Keep Cool,…
Weiterlesen

Buchrezension: Die Welt von morgen

Im Buch „Die Welt von morgen – eine Familie auf den Spuren des Klimawandels“ von Jana und Jens Steingässer berichten die Autoren von ihren Reisen zu Zielen auf der ganzen Welt und geben Einblicke in die Lebensweise anderer Kulturen und die Auswirkungen des Klimawandels. Zusammen mit ihren vier kleinen Kindern…
Weiterlesen

Hörtipp: Der Schwund der Gelben Zeder

Eines der einfachsten und zugleich bezauberndsten Beispiele der Verklanglichung wissenschaftlicher Daten kommt aus den Wäldern Alaskas. Die dort vorkommende Gelbe Zeder ist in Gefahr: Durch den Klimawandel kommt es immer mehr zu Frostschäden, da die isolierende Schneeschicht im Winter fehlt. Während die Bäume im Norden noch gesund sind, kommt es…
Weiterlesen

Buchtipp: Das Klimakochbuch

Ich hatte es wegen zweier Umzüge eine ganze Weile unerkannt in der Abstellkammer stehen. Jetzt habe ich es rausgeholt und mich neu verliebt. „Das KlimaKochbuch. Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen“ aus dem KOSMOS-Verlag, herausgegeben von der BUND Jugend, ist DAS Buch rund um klimafreundliche Ernährung. Bilder…
Weiterlesen

Vom Weitblick in den Alpen – Eindrücke aus dem Urlaub

Die Alpen sind wirklich wunderschön und jede Wanderung wert. Viele andere Menschen finden das allerdings auch. Nachdem wir selbst durch duftende Almwiesen auf das etwa 2000 Meter hoch gelegene Fellhorn gewandert sind, und außer einer Wandergruppe und einem Mountainbiker niemanden getroffen haben, stoßen wir am Gipfel auf Scharen an Ausflüglern,…
Weiterlesen

Corona und Klimaschutz: fight every crisis

  Die Wissenschaft warnt die Menschheit vor einem Problem. Politiker machen sich kundig und beschließen schnelle und wirksame Maßnahmen, um die Menschen zu schützen. Die Bevölkerung unterstützt die Maßnahmen und schränkt sich freiwillig ein - ohne das Problem selbst schon wahrzunehmen, aber aus Vorsicht, Rücksicht und wegen ihres Vertrauens in…
Weiterlesen

Klimafreundlich reisen kann so einfach sein

Nach Monaten Corona-bedingter Einschränkungen sehnt sich so mancher verständlicherweise danach, wieder zu reisen. Unterwegs zu sein, und in Kontakt mit anderen Kulturen und anderen Ökosystemen zu kommen, ist auch für mich so einzigartig und bereichernd, dass es ein großer Verlust wäre, darauf zu verzichten. Allerspätestens seit den Fridays for Future…
Weiterlesen

Spieletest: CO₂

Dieser Beitrag ist Teil des Artikels „Klimaschutz spielend lernen“ auf www.wissenschaftskommunikation.de. Das vielleicht am nachhaltigsten wirkende Merkmal positiver Klimakommunikation ist, dass wir nicht mehr nur zusehen oder zuhören, sondern dass wir selbst zu Handelnden werden und so Erfahrungen machen. In den letzten Jahren wurden erfreulicherweise einige Spiele rund um den…
Weiterlesen

Kippt das Klima?

In den Medien hört und liest man immer wieder, der Klimawandel würde sich ab einem bestimmten Punkt „verselbstständigen“ oder „unumkehrbar“ werden. Dahinter verbirgt sich das Szenario, dass das Klima in einem Land, einer Region, oder auf der ganzen Welt plötzlich wie ein überdüngter See oder ein kenterndes Kanu umkippt, und…
Weiterlesen

Buchtipp: The tantrum that saved the world

Bild mit freundlicher Genehmigung von Michael E. Mann. Design von Megan Herbert. Das liebenswerte Kinderbuch The tantrum that saved the world des Klimaforschers Michael E. Mann und der Schriftstellerin und Illustratorin Megan Herbert nimmt gewissermaßen die Fridays-for-Future-Proteste vorweg. In kurzen Reimen wird erzählt, wie das Mädchen Sophia eines Tages Besuch…
Weiterlesen